Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr [Zurück]


Erfolgreich absolvierte Prüfung zur Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr, für vier Gruppen der Jugendfeuerwehr aus dem Landkreis. Bei dieser höchsten Auszeichnung des Verbands wird bei den Teilnehmern besonders Schnelligkeit, Ausdauer, sowie feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen geprüft und abgefragt. Bei der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr dürfen Bewerber im Alter von 15 bis 18 Jahren teilnehmen, die seit mindestens einem Jahr Mitglied einer Jugendfeuerwehr sind.

Die vier Gruppen, mit je neun Teilnehmern, aus den Feuerwehren Baudenbach, Dottenheim, Langenfeld, Neustadt, Gerhardshofen/Dachsbach, Diespeck und Gutenstetten stellten sich auf der Kreissportanlage in Neustadt a.d.Aisch den definierten Anforderungen. Hierzu gehören Kugelstoßen, ein 1.500-Meter-Staffellauf, der Aufbau eines Löschangriffs, einer Schnelligkeitsübung beim Verlegen einer Schlauchleitung und die Fragenbeantwortung aus den Themenbereichen Feuerwehr und Allgemeinwissen.

Als Abnahmeberechtigter für die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr war Gerold Schneiderbanger aus dem Landkreis Bamberg nach Neustadt gekommen und konnte den vier Gruppe eine erfolgreich bestandene Prüfung bescheinigen. Der stellvertretende Landrat Reinhold Streng, Neustadts erste Bürgermeister Klaus Meier. Heike Gareis, dritte Bürgermeisterin in Neustadt, und Janina Pfleger, stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin, freuten sich über sehr gut ausgebildete und motivierte Mitglieder der Jugendfeuerwehren im Landkreis.




Fotos: KFV NEA
Bericht: Rainer Weiskirchen



©2024 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 12815100679 | 225