Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Dachstuhlbrand in Traishöchstädt [Zurück]


Mit dem Stichwort "Balkonbrand, greift auf Dachstuhl über" wurden heute um eine Vielzahl von Einsatzkräften nach Traishöchstädt (Markt Dachsbach) alarmiert. Um 3:15 Uhr löste die Leitstelle Ansbach Alarm für die Feuerwehren aus Traishöchstädt, Dachsbach, Uehlfeld, für die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, sowie die Drehleiter aus Höchstadt/Aisch (Landkreis ERH) aus. Für die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren bestätigten sich die Alarm-Meldunges und es wurden in der Folge noch die Feuerwehren aus Gerhardshofen, Birnbaum, Peppenhöchstädt und eine weitere Drehleiter aus Neustadt/Aisch nachalarmiert.

Im Innenangriff unter Atemschutz und über mehrere Strahlrohre, auch von den beiden Drehleitern, wurde der Brand schließlich bekämpft. Es wurde im Einsatzverlauf der Dachstuhl geöffnet um einen Löscherfolg zu erzielen. Aus einem nahe gelegenen Weiher legten die Einsatzkräfte mehrere Schlauchleitungen zur Einsatzstelle.

Die Bewohner des Hauses konnten sich alle unverletzt aus dem Haus retten und wurden durch ein Team der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) betreut. Insgesamt waren über 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Nach rund zwei Stunden konnten die ersten Feuerwehren wieder an ihren Standort zurückkehren.





Fotos & Bericht: Rainer Weiskirchen



©2022 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 21899 | 34