Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Brandübungscontainer-Ausbildung für Atemschutzgeräteträger [Zurück]


Mit dem Brandübungscontainer, einer Investition des Freistaats Bayern, organisatorisch begleitet vom Landesfeuerwehrverband Bayern, kann eine realitätsnahe Brandbekämpfung unter umluftunabhängigem Atemschutz geübt werden. Durch die Verwendung von Holz entsteht die für einen Zimmerbrand typische Hitze- und Rauchentwicklung. Die Trainingseinheiten vermitteln unter anderem, wie Brandverläufe erkannt und Gefahrensituationen richtig eingeschätzt werden können.



Zwischen 16. und 20. Oktober 2017 stand dieser spezielle Container in Wilhelmsdorf und bot an fünf Tagen für 64 Atemschutzgeräteträger aus dem Landkreis, die Gelegenheit zu einer ganz besonderen Übung. Zunächst behandelte ein Theorieteil die Schutzwirkung von Schutzkleidung und –ausrüstung, die Grenzen der Schutzkleidung sowie die Technik/Handhabung von Hohlstrahlrohren. Im weiteren Verlauf wurden theoretische Grundlagen vermittelt: Erlernen und Erkennen der Brandverlaufsphasen eines realen Brandes, Thermodynamische Grundlagen und Begriffsbestimmungen von Rauchdurchzündung (Rollover), Raumdurchzündung (Flashover) oder Rauchexplosion (Backdraft). Letztendlich wurden die Vorbereitungen für die Praxisübung getroffen. Es galt zunächst das Beobachten der Druck- und Temperaturverteilung bei einem realen Brand zu erlernen und dann Anzeichen gefährlicher Zustände (Phänomene der extremen Brandausbreitung) zu erkennen. Schließlich erfolgte der Praxisteil im Brandübungscontainer, der die verschiedenen Phasen eines Zimmerbrandes simulierte und den Teilnehmern ein reales Empfinden von möglichen Einsatzsituationen ermöglichte. Markus Stenglein, Kreisbrandmeister Atem- u. Strahlenschutz, koordinierte und betreute die Durchführung des theoretischen und praktischen Teils der Ausbildung in Wilhelmsdorf und zeigte sich mit dem Verlauf der Ausbildung in dieser Woche mehr als zufrieden.




Fotos: KFV NEA
Bericht: Rainer Weiskirchen



©2022 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 57221 | 881