Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 
 Login
 Benutzername:
 Passwort:
Automatisch einloggen:


Ich habe mein Passwort vergessen!
 aktuelle Warnsituation
  
 aktuelle News
DFV | LFV Bayern | Feuerwehr.de
 aktuelle Termine

   Kreisjugendfeuerwehrtag
  16. - 18. Juli  Uffenheim 
   Verleihung der Jugendflamme (DJF)
  18. Juli  Uffenheim 
   Wissenstest der Jugendfeuerwehr
  18. Sept. Sa  Trautskirchen / Obersteinbach / Herbolzheim 
weitere Termine
andere Veranstaltungen



 Erklärung Abschnitte

Jedem Inspektionsabschnitt ist eine Farbe zugeordnet und Blau steht für Termine, die den ganzen Landkreis betreffen.

Herzlich Willkommen bei den Feuerwehren
im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim



  Großbrand in Schwebheim -  13.05.2021

Foto: KFV NEA

Zu einem Feuer in einem Gewerbebetrieb in Schwebheim wurden am 13. Mai 2021, um 11.44 Uhr, die Feuerwehren aus Schwebheim, Burgbernheim, Illesheim, Buchheim, Marktbergl, Ergersheim, Bad Windsheim und Uffenheim gerufen. Zusätzlich wurde die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, die US-Feuewehr aus Illesheim, das THW, sowie ASB, BRK, PSNV und die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einstatzkräfte stand eine Halle bereits im Vollbrand. Durch den Einsatz von drei Drehleitern und einer entsprechenden Riegelstellung konnten weitere Gebäude geschützt und der Brand auf die betroffene Halle beschränkt werden. mehr

  4. Mai - Internationaler Tag der Feuerwehren -  04.05.2021
Am 4. Mai ist der Internationale Tag der Feuerwehrleute. Bis 1998 wurde an diesem Datum in Deutschland und Österreich – vor allem in Bayern und dem Saarland – der Tag des Heiligen Florian gefeiert. Sankt Florian – einer der populärsten katholischen Heiligen und der Schutzpatron der Feuerwehr – wurde am 4. Mai 304 in Lauriacum, dem heutigen Lorch in Oberösterreich, von den römischen Soldaten mit einem Stein um den Hals von einer Brücke in den Fluss geworfen (aus: Feuerwehr-Magazin). Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zum Internationalen Tag der Feuerwehrleute am 4. Mai: Corona-Pandemie stellt Feuerwehren vor große Herausforderungen - Besonderer Dank für großartiges Engagement

  Rauchmelder retten Leben -  06.03.2021

Quelle: www.rauchmelder-lebensretter.de

Die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ und die Feuerwehren rufen Haus- und Wohnungseigentümer dazu auf, die gesetzliche Rauchmelderpflicht umzusetzen. Neben der korrekten Installation ist auch die regelmäßige Wartung der Rauchmelder vorgeschrieben. Eigentümer sind demnach verpflichtet, die Geräte gemäß Herstellerangaben, mindestens jedoch einmal jährlich auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und ihre Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Die Rauchmelderpflicht gilt für selbstgenutztes Wohneigentum ebenso wie für vermietete Immobilien. „Rauchmelder haben sich im Einsatz bewährt. Weil die Einsatzkräfte durch Rauchmelder früher alarmiert werden und so schneller vor Ort sind, gibt es immer weniger Brandtote und die Gebäudeschäden sind geringer“.
Rauchmelderpflicht in Bayern seit 2018 – so ist sie geregelt mehr bei rauchmelder-lebensretter.de


  Europäischer Tag des Notrufs am 11.2. -  11.02.2021
"Egal ob bei Feuer, einem ärztlichen Notfall oder einem Unfall: Europaweit können alle bei Unglücken kostenlos die '112' wählen und schnell Hilfe holen", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann anlässlich des diesjährigen 'Europäischen Tags des Notrufs' . www.notruf112.bayern.de

  Dachstuhlbrand in Schauerheim -  31.01.2021

Foto: KFV NEA

Am 31. Januar 2021 wurde die Feuerwehr aus Neustadt a.d. Aisch, sowie die Unterstüzungsgruppe Örtliche Einsatzleitung um 17.34 Uhr zu einem Dachstuhlbrand, mit dem Stichwort "Person in Gefahr" in die Ortsmitte von Schauerheim alarmiert. Unmittelbar nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden die Feuerwehren aus Nesselbach und Dietersheim nachalarmiert mehr

  Eine neue Feuerwehr-Fahrzeug-Generation für den Landkreis -  20.01.2021

Foto: KFV NEA

Das Jahr 2021 bringt für die Feuerwehren im Landkreis den Startschuss für eine neue Fahrzeuggeneration, die ein neues System, notwendige Technik an die Einsatzstelle zu befördern, darstellt. Die Einsatzkräfte gehen in den nächsten Wochen den Schritt hin zum so genannten Wechsellader-Fahrzeug-Konzept. An den Feuerwehr-Standorten Bad Windsheim, Neustadt a.d.Aisch und Scheinfeld sind seit einigen Tagen jeweils ein neues Trägerfahrzeug und verschiedene neue Abrollbehälter stationiert. Mit der Auslieferung weiterer Abrollbehälter rechnen die Feuerwehren im Verlauf des Jahres. Bei einem Wechsellader-Konzept im Feuerwehreinsatz, bringt ein Trägerfahrzeug einen Abrollbehälter (AB), der für einen bestimmten Einsatzzweck bestückt ist, zum Einsatzort, stellt diesen dort ab. Der AB, und dessen Beladung, kann dann an der Einsatzstelle seiner Bestimmung zugeführt werden, während das Trägerfahrzeug für weitere Einsätze frei ist. Kreisbrandrat Alfred Tilz: „Der Vorteil eines solchen Konzepts: es wird der Unterhalt von vielen verschiedenen Sonderfahrzeugen vermieden, was geringere Kosten in der Wartung bedeutet“. mehr

  Neuer Kreisbrandmeister und neuer „Örtlicher Einsatzleiter“ -  30.12.2020

Foto: KFV NEA

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wurde Matthias Stahr aus Schnodsenbach von Kreisbrandrat Alfred Tilz zum Kreisbrandmeister (KBM) ernannt und durch Landrat Helmut Weiß bestätigt. Er wird in Zukunft zusammen mit KBM Lothar Schneider den Fachbereich „Information und Kommunikation“ für die Feuerwehren im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim begleiten. Zum vorbenannten „Örtlichen Einsatzleiter“ wurde, ebenfalls mit Wirkung zum 1.Januar 2021, KBM Marco Schrödl, Burgbernheim, durch Landrat Helmut Weiß ernannt. Marco Schrödl wird dabei das Team der fünf vorbenannten Örtlichen Einsatzleiter (Kreisbrandrat und vier Kreisbrandinspektoren) ergänzen. mehr

  Sichere Adventszeit: neun Tipps der Feuerwehren -  26.11.2020

Foto: LFV Bayern

Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der LFV Bayern zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden. Brandschutztipps des DFV

  Freitag, der 13. September ist bundesweiter Rauchmeldertag -  13.11.2020

Quelle: www.rauchmelder-lebensretter.de

Anlässlich des Rauchmeldertags am Freitag, den 13. November, weist die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ auf die Erfolge ihrer 20-jährigen Informationskampagne hin: Die Aufklärungsarbeit gemeinsam mit vielen Partnern und die zum Jahresende nahezu bundesweit eingeführte Rauchmelderpflicht haben dafür gesorgt, dass die meisten Menschen in Deutschland durch Rauchmelder vor tödlichem Brandrauch besser geschützt sind. mehr bei rauchmelder-lebensretter.de

  Aussetzung des Ausbildungs- und Übungsbetrieb in den Feuerwehren -  30.10.2020

Da der Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim heute die Sieben-Tage-Inzidenz von 50 überschritten hat, gelten ab 31. Oktober 2020 0 Uhr verschärfte Corona-Regelungen.

Aussetzung des Ausbildungs- und Übungsbetrieb in den Feuerwehren gemäß des Ampelmodells zum Ausbildungs- und Übungsbetrieb in den Feuerwehren - Stufe rot.

Ampelmodell zum Ausbildungs- und Übungsbetrieb in den Feuerwehren- Stufe rot


©2021 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 5100 | 1549