Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Aktuelles im Mai 2020 [ZurŘck]


  Unterst├╝tzungsgruppe ├╝bt online -  28.05.2020

Foto: KFV NEA

F├╝r den Leiter der UG ├ľEL, Thomas Popp, bedeuten die derzeitigen Einschr├Ąnkungen und Kontaktbeschr├Ąnkungen eine besondere Herausforderung, die erforderlichen ├ťbungen und Unterrichte seiner Einheit durchzuf├╝hren. Irgendwann ist dann die Idee geboren. Thomas Popp: "Was im Berufsleben derzeit au├čerordentlich gut funktioniert, wollen wir nat├╝rlich auch bei uns ein- und umsetzen: die Online-Schulung im Ehrenamt". So konnte Thomas Popp in dieser Woche die erste Online-Schulung f├╝r die UG ├ľEL, mit ├╝ber 20 Teilnehmer, ├╝ber ein internet-basiertes Video- und Pr├Ąsentationstool durchf├╝hren. Die Teilnehmer konnten bequem von zu Hause aus, an dieser Weiterbildung teilnehmen. Diese erste Online-Schulung behandelte die Themen "Taktische Zeichen" und "Aufbau einer Lagekarte". mehr

  Absage der Feuerwehrfeste im Jahr 2020 -  26.05.2020

Foto: KFV NEA

Das Festprogramm wurde in den vergangenen Jahren akribisch ausgearbeitet, die Festschrift war gerade frisch gedruckt und der Bayerische Innenminister Joachim Hermann hat als Schirmherr auch sein Kommen zugesagt: Zwischen 21. und 24. Mai 2020 wollte die Freiwilligen Feuerwehr Hagenb├╝chach ihr 125j├Ąhriges Bestehen feiern, bis die Corona-Pandemie alles zur├╝ck auf Null stellte. Der Vorsitzende des Hagenb├╝chacher Feuerwehrvereins, Manfred Sperr, kann nach einigen schlaflosen N├Ąchten schon wieder etwas l├Ącheln: ÔÇ×Nach dem Schock, dass wir unser Feuerwehrfest absagen mussten und der Ungewissheit, wie wir aus den Vertr├Ągen mit Musikgruppen kommen, ist jetzt zumindest erkennbar, dass der Verein mit dem ber├╝hmten blauen Auge davonkommt."mehr

  Einsatzdienst und Stufenplan f├╝r eine m├Âgliche Wiederaufnahme des Ausbildungs- und ├ťbungsbetriebs -  12.05.2020
Die Priorit├Ąt die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren aufrecht zu erhalten besteht weiterhin. Bitte die Hinweise des bayerischen Innenministeriums, der KUVB und des LFV Bayern f├╝r eine m├Âgliche Wiederaufnahme des Ausbildungs- und ├ťbungsbetriebs beachten.

Auf Grundlage der staatlichen Verordnungen und der Entscheidungen, das ├Âffentliche Leben und den allgemeinen Schulbetrieb unter Ber├╝cksichtigung verschiedener Schutzma├čnahmen schrittweise wiederaufzunehmen, halten der LFV Bayern und die KUVB eine schrittweise Wiederaufnahme des Ausbildungs- und ├ťbungsbetriebs bei den Freiwilligen Feuerwehren in reduziertem Umfang und unter Einhaltung strenger Vorsichtsma├čnahmen f├╝r vertretbar. Infos


  Traktorbrand bei M├╝nchsteinach -  05.05.2020

Foto: KFV NEA

Zu einem Traktorbrand zwischen M├╝nchsteinach und Neuebersbach wurden am 5. Mai 2020, um 13.44 Uhr, die Wehren aus M├╝nchsteinach, Gutenstetten und Baudenbach gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der Traktor bereits im Vollbrand. mehr

  Internationaler Tag der Feuerwehrleute am 4. Mai -  04.05.2020
Internationaler Tag der Feuerwehrleute am 4. Mai - Gerade in Corona-Zeiten: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann betont au├čerordentliche Bedeutung der Feuerwehren f├╝r die Sicherheit in Bayern - Rund 314.000 Ehrenamtliche - Rund 218 Millionen Euro F├Ârdergelder in den letzten f├╝nf Jahren ausbezahlt - 50 Millionen Euro f├╝r aktuellen Ausbau der Feuerwehrschulen

+++ Zum 'Internationalen Tag der Feuerwehrleute' hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die au├čerordentliche Bedeutung der Feuerwehren f├╝r die Sicherheit in Bayern betont: "Es sind schwere Zeiten. Gerade jetzt wird wieder ├╝berall in Bayern die enorme Leistungsf├Ąhigkeit unserer Gefahrenabwehr unter Beweis gestellt. Feuerwehren, freiwillige Hilfsorganisationen, das Technische Hilfswerk, die Bundeswehr sowie die Bayerische Polizei und Bundespolizei leisten Gro├čartiges." Dieses starke Netzwerk hilft Mitmenschen in der Not und das auch am Wochenende und an Feiertagen. Der Minister lobte insbesondere den Einsatz der rund 314.000 ehrenamtlichen Feuerwehrler: "Ein so starker freiwilliger Einsatz f├╝r die Gemeinschaft ist bundesweit einmalig und ein Geschenk von unsch├Ątzbarem Wert. Ich darf mich im Namen der gesamten Bayerischen Staatsregierung herzlich daf├╝r bedanken. Mehr denn je w├╝nsche ich mir, dass Sie gesund bleiben und stets wohlbehalten von Ihren Eins├Ątzen zur├╝ckkommen!" +++

In Bayern arbeiten sieben Berufsfeuerwehren mit knapp 3.000 Mitgliedern und ├╝ber 7.500 freiwillige Feuerwehren Hand in Hand zusammen. So meistern sie gemeinsam t├Ąglich etwa 650 Eins├Ątze, was einem Einsatz alle zwei bis zweieinhalb Minuten entspricht. "Dieses au├čerordentliche Engagement und besondere Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein bestm├Âglich zu unterst├╝tzen, ist mir als Innenminister des Freistaats und der gesamten Staatsregierung ein echtes Herzensanliegen", so Herrmann. "Wir unternehmen gro├če Anstrengungen, um den hohen Standard bei der Ausbildung und Ausr├╝stung immer weiter zu verbessern." So hat der Freistaat in den letzten f├╝nf Jahren (2015 mit 2019) rund 218 Millionen Euro an F├Ârdergeldern ausbezahlt, um die bayerischen Gemeinden und Landkreise beim Erwerb von Feuerwehrfahrzeugen und der Errichtung von Feuerwehrger├Ąteh├Ąusern zu unterst├╝tzen.
"Weil eine gute Ausbildung f├╝r die Feuerwehrfrauen und -m├Ąnner sehr wichtig ist, bauen wir unsere drei Staatlichen Feuerwehrschulen kontinuierlich aus, erweitern und optimieren das Lehrgangsangebot", sagte Herrmann. Daf├╝r hat der Freistaat seit 2011 bereits rund 74 Millionen Euro investiert. F├╝r aktuelle Bauma├čnahmen an allen drei Schulen sind weitere 50 Millionen Euro eingeplant. Dabei liegt der Schwerpunkt nun vor allem auf der Erweiterung der Unterk├╝nfte an den Feuerwehrschulen von derzeit insgesamt 330 auf k├╝nftig 462 Betten.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Innern, f├╝r Sport und Integration


©2021 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 18440999 | 1105