Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

WBrand eines Stoppelfeldes bei Baudenbach [Zurück]


Mit dem Stichwort "Brand eines Stoppelfeldes" alarmierte die Leitstelle Ansbach heute gegen 13 Uhr die Feuerwehren aus Münchsteinach und Baudenbach zur Einsatzstelle, in die Nähe von Roßbach/Höfen, Gemeinde Baudenbach. Beim Eintreffen des Einsatzleiters, Kreisbrandmeister Karl-Heinz Köberer stand ein Stoppelfeld und das angrenzende Feld bereits in Vollbrand und das Feuer drohte auf umliegende Felder überzugreifen. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte aus Baudenbach und Münchsteinach bekämpften den Brand mit mehreren Strahlrohren und unter Verwednung von Feuerpatschen. Wegen der starken Rauchentwicklung trugen die Einsatzkräfte teilweise schweren Atemschutz. Einsatzleiter Köberer ließ zur Unterstützung der eingesetzten Feuerwehren noch Wasserführende Fahrzeuge aus Langenfeld und Neustadt a.d. Aisch nachalarmieren, um die Randbereiche des Feldes und kleinere Glutnester komplett ablöschen zu können. Das Feuer konnte schließlich gelöscht und auf das betroffene Feld begrenzt werden. Parallel wurde ein heiß gelaufener Mähdrescher gekühlt. Nach knapp zwei Stunden kehrten die eingesetzten Kräfte wieder an ihre Standorte zurück.



Fotos & Bericht: Rainer Weiskirchen



©2019 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 1890156312 | 489