Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Neues Löschgruppenfahrzeug (LF20 KatS) für den Katastrophenschutz [Zurück]


Aus den Händen von Landrat Helmut Weiß konnte der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt den Schlüssel für ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF20 KatS) entgegennehmen. Das neue Fahrzeug, eines von 150 baugleichen Fahrzeugen die der Bund für den Katastrophenschutz zur Verfügung stellt, ist ein Teil der Brandschutzkomponente, die bei der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt a.d. Aisch stationiert ist.

Der Bund stellt den Landkreisen in der ganzen Republik solche Fahrzeuge für den Katastrophenschutz zur Verfügung. Was aber auch bedeutet, daß diese Fahrzeuge bei größeren Schadenslagen in anderen Landkreisen oder Bundesländern, wie bei der Schneekatastrophe im Bayrischen Wald oder beim Elbehochwasser in Dresden, wo auch unsere Einsatzkräfte im Einsatz waren, zur Katastrophenhilfe angefordert werden. Das Personal wird dann von der Feuerwehr gestellt, bei der das Fahrzeug stationiert ist. Nicht nur für den Katastropheneinsatz, auch für den alltäglichen Einsatz für die Bevölkerung unseres Landkreises steht dieses Fahrzeug zur Verfügung.

Das LF20KatS ist ein Allradfahrzeug mit 230 PS unter der Haube. Hat einen Löschwassertank so wie eine festeingebaute und eine mobile Feuerlöschkreiselpumpe. Neben einer Flutlichtanlage nebst Notstromaggregat ist auf dem Fahrzeug vor allem Material für die Brandbekämpfung vorhanden. Das Löschgruppenfahrzeug ersetzt seinen Vorgänger aus dem Jahr 1996, das 2013 ausgesondert wurde.






mehr bei der FF Neustadt

Fotos & Bericht: KBI Neumeister



©2022 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 38101 | 1243