Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Start in den erweiterten Probebetrieb [Zurück]


Die Feuerwehren im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim starten mit dem erweiterten Probebetrieb im Digitalfunk. Die ersten Geräte wurden nun an die Feuerwehr ausgeliefert. Nach und nach werden in den nächsten Wochen die Feuerwehren mit digitalen Funkgeräten ausgestattet damit sie die neue Funktechnik im erweiterten Probebetrieb testen können. Den ersten Teil der Schulungen zum Digitalfunk haben alle Feuerwehren, die bereits mit Funk ausgestattet sind, durchlaufen. Bis Ende September folgt nun der zweite Teil der Schulung zum Einstieg in den Digitalfunk. Zum Start der Ausbildung Stufe 2 wurden die Kreisbrandinspektoren und –meister sowie die Multiplikatoren der Feuerwehren durch die Kreisbrandmeister Heyer und Schneider unterwiesen. Der Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim hat nun alle Voraussetzungen geschaffen um in das digitale Funkzeitalter einzutreten.

Zunächst ist das Ganze wie der Name „erweiterter Probebetrieb“ schon sagt ein reiner Testbetrieb. Die Feuerwehren die bereits mit Analog-Funk ausgestattet sind rüsten jeweils ein Fahrzeug für diesen Testbetrieb um. Bis zur endgültigen Ablösung des Analogfunk wird aber noch einige Zeit ins Land gehen. Bis das soweit ist wird weiter mit der alten Funktechnik zum Einsatz gefahren.

Fotos & Bericht: KFV NEA



©2019 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 1890155575 | 541